Doppelpodium in der Juniorwertung beim ADAC GT Masters in Most

Quelle: Text und Bild: Land-Motorsport

Most. Einen doppelten Podiumserfolg in der Pirelli-Junior-Wertung feierte das Team MONTAPLAST by Land-Motorsport nach dem ADAC GT Masters Sonntagsrennen im tschechischen Most. Alessio Picariello stand mit seinem Partner Christopher Mies zum ersten Mal als bester Junior auf dem Podium. Teamkollege Sheldon van der Linde feierte zusammen mit seinem Bruder Kelvin den dritten Platz in der Wertung für Fahrer unter 25 Jahren.

„Ich hatte einen guten Stint und konnte zu den Autos vor mir aufschließen. Platz sechs in der Gesamtwertung und der Sieg bei den Junioren ist ein guter Abschluss für das Wochenende hier in Most, einer Strecke, die ich sehr mag,“ blickte Alessio Picariello am Sonntag auf sein Rennen zurück.

Beide MONTAPLAST by Land-Motorsport Audi R8 LMS hatten in dem einstündigen Rennen eine starke Aufholjagd gezeigt. Die Juniorensieger mit der Startnummer 29 hatten sich in dem einstündigen Rennen von Platz 11 mit Gesamtrang sechs um fünf Positionen verbessern können. Die Teamkollegen mit der Startnummer 28 machten insgesamt neun Positionen gut und überquerten als achte die Ziellinie.

Mehr unter:
https://land-motorsport.de/2018/04/adac-gt-masters-most-doppelpodium-in-der-junior- wertung/
https://land-motorsport.de/fahrer/alessio-picariello/