… die Mehrheit scheint Dauerschäden durch Lärm im täglichen Leben völlig zu unterschätzen. Bei den befragten Frauen ist der Anteil derjenigen, die nie einen Gehörschutz nutzen, mit 75,5 % nochmals deutlich höher als unter den Männern (63,3 %). Leichtsinn oder Unwissenheit? Dass in Freizeitlärm Risiken lauern, scheint wenigen bewusst zu sein: 69,4 % der Befragten gaben an, in der Freizeit nie einen Gehörschutz zu tragen. Lediglich 6,6 % schützen ihre Ohren regelmäßig. Dabei gibt es im Alltag zahlreiche Gefahren, die das Gehör schädigen können. Das ergab eine von 3M in Auftrag gegebene repräsentative TNS Infratest-Umfrage.

SCHARNAU bietet deshalb schon seit langen ein Sortiment an Kopfhörern und Gehörschutzkomponenten an! In unserem eBay-Shop finden Sie ihren passenden persönlichen Gehörschutz! Schauen Sie einfach rein, Ihr Gehör wird es Ihnen danken!

Die Umfrage ergab weiter, dass zum Beispiel das Heimwerken mit lauten Werkzeugen wie Bohrmaschine oder Laubbläser, der Besuch von Rockkonzerten oder laute Geräusche im Straßenverkehr unser Gehör nachhaltig schädigen können. Selbst Schnarchen kann bis zu 90 Dezibel erreichen. Zum Vergleich: Im gewerblichen Bereich ist ab 85 Dezibel das Tragen eines Gehörschutzes vorgeschrieben. Die Lärmquellen spiegeln sich auch in der Umfrage wider: Gefragt nach Aktivitäten, bei denen sie einen Gehörschutz tragen, gaben 50 % das Heimwerken an, gefolgt vom Schlafen mit 33,8 % sowie Konzerten und Musikevents (25,1 %).

„Unempfindliche“ Ohren gibt es nicht. Die Erklärung „ich bin nicht geräuschempfindlich“, die immerhin fast jeder dritte Befragte (31 %) angab, gilt also nicht. Laut Zahlen der Berufsgenossenschaften stellt lärmbedingte Schwerhörigkeit mit rund 6.000 Fällen die am häufigsten anerkannte Berufskrankheit in Deutschland dar. Das Fatale: Lärm kann gleich in zweifacher Hinsicht zu gesundheitlichen Problemen führen, neben den nicht heilbaren Schädigungen des Gehörs, führt er häufig auch zu psychischen Folgen. Jeder kann sich schützen Schädigungen des Gehörs können jeden treffen. Umso wichtiger ist es, das Gehör durch geeignete Hilfsmittel vor schädigendem Lärm zu schützen. Das Unternehmen 3M bietet eine breite Auswahl von Lösungen, die Sicherheit bieten – passend für den jeweiligen Lärmpegel, für jede Tätigkeit, bei der Arbeit und in der Freizeit, für Kinder und für Erwachsene.