3M und SCHARNAU unterzeichnen einen weiteren Partnerschaftsvertrag

SCHARNAU wird neben seiner Auszeichnung als „3M Premiumpartner Industrie und Automotive“ nun auch die Auszeichnung „3M Preferred Converter“ führen.

22.10.2018 > Werneuchen/Neuss – „Die Tinte ist trocken“ und eine weitere gemeinsam getragene vertragliche Vereinbarung zwischen dem weltweit führenden Hersteller 3M und der Bindfadenhaus en gros Gustav Scharnau GmbH unterzeichnet und somit auf einen fruchtbaren Weg für die Zukunft gebracht.

3M betont, dass exzellente Qualität, Null-Fehler-Strategie in der Prozesssicherheit, jahrzehntelange Kompetenz und Erfahrung sowie stetig steigende Umsatzzahlen mit 3M Produkten SCHARNAU natürlich schon lange zum Tragen der Auszeichnung „3M Preferred Converter“ berechtigen.

Ein weiterer wichtiger Baustein in der intensiven und sehr partnerschaftlichen Zusammenarbeit wurde damit gesetzt. Er ermöglicht SCHARNAU den strategischen stetigen Ausbau seines Kerngeschäfts im Bereich individueller ganzheitlicher Klebe- und Klebebandlösungen mit Baugruppen-Montage an unterschiedlichen nationalen und internationalen Standorten.

„Ein weiterer wichtiger Schritt mit sehr positiven Auswirkungen für unsere Kunden und Partner in Industrie, insbesondere im Bereich Automotive“, so Matthias Schach, geschäftsführender Gesellschafter bei der Vertragsunterzeichnung gemeinsam mit Vertreter/-innen von 3M am Unternehmensstandort von SCHARNAU in Werneuchen.