Weit mehr als tesafilm® und Co. – eine Marke geht um die Welt
Der Apotheker Dr. Oscar Troplowitz brachte 1896 das erste technische Klebeband zum Flicken von Fahrradreifen auf den Markt.     Foto tesa SE
Der Apotheker Dr. Oscar Troplowitz brachte 1896 das erste technische Klebeband zum Flicken von Fahrradreifen auf den Markt.     Foto tesa SE
1936 wurde der Tesa®-Klebefilm auf den Markt gebracht. Fünf Jahre später erfolgte die Umbenennung in tesafilm®.     Foto tesa SE
1936 wurde der Tesa®-Klebefilm auf den Markt gebracht. Fünf Jahre später erfolgte die Umbenennung in tesafilm®.     Foto tesa SE
Seit der Erfindung des tesafilm® vor 75 Jahren wurden mehr als 50 Milliarden Meter des transparenten Klebefilms verkauft.     Foto tesa SE
Seit der Erfindung des tesafilm® vor 75 Jahren wurden mehr als 50 Milliarden Meter des transparenten Klebefilms verkauft.     Foto tesa SE
tesa ICP cmyk.jpg
Forschungszentren in Deutschland, Asien und den USA machen die deutsche Traditionsmarke zu einem der weltweit führenden Hersteller selbstklebender Produkte und Lösungen. Unter der Dachmarke tesa® vertreibt das Unternehmen mittlerweile ein breites Spektrum verschiedener Systemlösungen für industrielle und professionelle Zwecke, aber auch 300 Produkte für Endverbraucher.

Mit dabei: SCHARNAU.


Als einer von vier deutschen tesa Industrie + Converting-Partnern bieten wir unseren Kunden ein umfassendes Sortiment von tesa Industrieprodukten, aber auch individuelle Lösungen, die durch Wickeln, Laminieren, Schneiden, Stanzen, Plotten und Lasern in die korrekte Form gebracht werden. Selbstverständlich immer exakt nach Kundenwunsch und in höchster Qualität.


SCHARNAU ist
  • tesa Industrie + Converting-Partner


Produktbeispiele
  • Klebebänder
  • Schutzfolien
  • Klebstoffe
  • Reiniger & Haftvermittler
  • Verarbeitungsgeräte

Tesa TOP Produkte bei Gustav Scharnau

Alle zeigen
Bitte warten